Sea World

In Sea World, einem Unterwasserpark in Orlando kann man etliche Tiere die im und am Wasser leben bestaunen, wie Alligatoren, Orcas, Haie, Seelöwen und auch Vögel. Die größte Attraktion ist die Shamu Show, wo dressierte Orca Wale auftreten. Daneben gibt es ein Delfin Areal, das Dolphin Cove, wo Kinder die Delfine streicheln können und das Wild Arctic, wo Tiere der Arktis vorgestellt werden.

Bild von www.villa-kühl.de
Bild von www.villa-kühl.de

Ganz in der Nähe: Exklusive Villa mit 3 Schlafzimmern für 6 Personen zu vermieten.

Abends ist der Auftritt von Mistify dem Kraken. Eine Show mit einem mechanischen Kraken, umrahmt von Lichteffekten und einem Feuerwerk. Ferner gibt es noch eine High Speed Achterbahn, sie ist eine der schnellsten und längsten in Orlando. Für das leibliche Wohl ist ein Mittagessen im Shars Unterwassergrill genau das Richtige.

Geschichte

Sea World gibt es nicht nur in Orlando, sondern auch in anderen amerikanischen Städten wie San Diego oder San Antonio. Der Meeres-Themenpark wurde 1964 in San Diego von 4 Absolventen der University of California gegründet. Ursprünglich eine Unterwasserrestaurant mit Meerestierschow, wurde es erst allmählich ein Themenpark mit Delfinen, Seelöwen, Eisbären, Seekühen usw. Sea World war der erste Park, der Orcas in seiner Show hatte. Mittlerweile sind in den 3 Meeres-Themenparks der USA 22 Orcas beheimatet.

Öffnungszeiten:

Sea World hat das ganze Jahr über täglich von 9:00 Uhr bis mindestens 18:00 Uhr geöffnet.
Im Sommer und an Feiertagen können die Öffnungszeiten verlängert werden.