Neue Bestimmungen zur ESTA-Registrierung

Ab den 20. März 2010 muss bereits beim Check-in am Flughafen die ESTA- Registrierung vorgelegt werden. Nach der neuen Regelung ist es den Fluggesellschaften nun gänzlich untersagt, einen Passagier ohne eine solche ESTA- Registrierung an Board zu lassen.

Bereits seit Januar 2009 ist es möglich, auch ohne ein Visum in die USA einzureisen. Passagiere, die ohne ein Visum mit dem sogenannten „Visa Waiver Program“ einreisen, müssen sich allerdings bei den amerikanischen Behörden registrieren. Diese Registrierung erfolgt online über das „Electronic System for Travel Authorization“ (ESTA). Ab dem 20.3.2010 ist eine solche Registrierung unerlässlich, da die Fluggesellschaften dazu verpflichtet sind, bei Passagieren ohne Visum die ESTA- Registrierung zu prüfen. Reisenden ohne die nötige ESTA- Registrierung wird die Einreise untersagt.