Cape Coral – Das Urlaubsparadies in Amerikas Sunshinestate Florida

Die zweitgrößte Stadt Floridas ist eine junge Stadt. Sie wurde 1958 im Südwesten Floridas am Golf von Mexiko gegründet. Mittlerweile zählt Cape Coral ca. 170.000 Einwohner und bekam 1970 die Stadtrechte. Die Grenze zu dem Nachbarort Fort Myers bildet der Caloosahatchee River. Beide Städte sind durch die Cape Coral Bridge miteinander verbunden. Cape Coral liegt im Lee County und ist aufgeteilt in Northwest, Northeast, Southwest und Southeast. Alle Stadtteile sind in Quadrate aufgeteilt und viele Straßen nur durchnummeriert.

Zwei zentrale Straßen teilen die 4 quadratischen Stadtteile: der Santa Barbara Boulevard von Ost nach West und die Pine Island Road zwischen Nord und Süd. Das besondere an Cape Coral sind die vielen Wasserstraßen bzw. Kanäle, die sich verteilt auf das Stadtgebiet, über eine Länge von mehr als 600 km erstrecken.

Bild von www.ferienhaus-in-florida.com
Bild von www.ferienhaus-in-florida.com

Ferienvilla mit Pool in Cape Coral in top-zentraler Lage für max. 6 Personen von Privat zu vermieten.

Cape Coral – Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen

Florida allgemein bietet vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Außer Wintersport kann man allen nur denkbaren Freizeitmöglichkeiten nachgehen wie Tennis, Golfen (5 Plätze im Stadtgebiet und mindestens weitere 50 in der Umgebung), Baden (es gibt herrliche, schneeweiße Badestrände, die man in 20 bis 30 Minuten Fahrzeit erreichen kann), Angeln, Tauchen, Surfen, Boot fahren und vieles mehr. Ein Highlight für die Familie ist der Sun Splash Family Waterpark mit vielen Attraktionen. Ebenfalls einen Besuch wert sind der Jaycee Park, der Rotary Park oder Mike Greenwells.  Die zahlreichen Stadtparks und Spielwiesen laden zum Camping und Grillen ein. Die Stadt selbst lädt mit ihren Shoppingcentern und Restaurants zum verweilen ein. Zahlreiche Ferienhäuser oder -wohnungen sorgen für einen behaglichen Urlaubsaufenthalt.

Die klimatischen Bedingungen in und um
Floridas Cape Coral

Das Klima ist subtropisch, also mild und warm, auch im Winter. Die Sommertemperaturen erreichen Werte um die 33 Grad Celsius, selbst die kältesten Monate von Dezember bis Februar erreichen noch Temperaturen von über 20 Grad Celsius. Die Wintermonate sind auch die beste Reisezeit, da es im Sommer sehr schwül ist und Tropenstürme mit heftigem Gewitter auftreten können. Das feucht-heiße Klima sorgt für eine üppige Vegetation.